Barcamp Kiel: Kleine Review des #BCKI

Freitag und Samstag war ich in Kiel im Wissenschaftspark auf dem Barcamp Kiel. Schon letztes Jahr war das eine extrem schöne Veranstaltung. Die Athmospäre stimmt einfach. Der Zeiplan ist zwar straff, aber hey: Es ist ein Barcamp. Da ist jeder für sich selbst verantwortlich. Auch für seinen eigenen Zeitplan.

Das schöne an einem Barcamp: Man fährt ohne Erwartungen hin, wird nicht enttäuscht, sondern positiv überrascht. Der Kracher natürlich gleich am Morgen: Das ULD äußert sich zum Datenschutz auf Facebook und fordert die Abschaffung von Fanpages und „gefällt mir“-Buttons. Schön, dass gleich ein paar ULD-ler da waren, um das zu erklären. Ich bin immer noch kein Fan von den Wegen, die das ULD unter Thilo Weichert geht. Aber wenigstens scheint man sich hier im Vorfeld intensiv Gedanken gemacht zu haben. Das ist doch schon mal was. 😉

Panda-Updat Continue reading

Mies, mieser, ganz schlecht: Die Session auf dem Barcamp

[Wie unten deutlich wird, die Session war klasse, das Thema waren aber miese Seiten]

Auf dem Barcamp Kiel hab ich eine Session unter dem Titel „automatisierte Qualitätsanalyse für Websites“ gehalten.
Irgendwie müssen mir bei der Sessionplanung die Worte „mies“, „CDU“ und „Internet“ rausgerutscht sein, so dass wirklich einige gekommen sind. In welcher Reihenfolge ich die Begriffe verwendet hab, weiß ich nicht mehr. 😉

Artikelvorste Continue reading

Mies, mieser, richtig schlecht: CDU-Seiten

[Disclaimer: Ich bin Mitglied der CDU-Schleswig-Holstein und versuche manchmal Tipps zu geben, was man besser machen könnte. Nicht alles davon wird umgesetzt, aber manches wurde schon umgesetzt, weshalb die CDU-SH.de vielleicht nicht so schlecht abschneidet, wie sie es vor ein paar Monaten getan hätte…]

[Disclaimer2: Auch diese Seite hat noch viel Potenzial in vieler Hinsicht. Aber: Es handelt sich um eine private Seite eines Ehrenamtlichen im Vorruhestand und nicht um eine Seite einer großen Volkspartei…]

Wie Continue reading

Ich mag die consolidated.db auf dem iPhone

Visualisierung von Johans Bewegungen im Hamburger Umland

Visualisierung von Johans Bewegungen im Hamburger Umland auf Basis der iPhone Daten mit dem iPhone-Tracker


Gerade wird’s durchs Dorf getrieben: Pete Warden und Alasdair Allan vom o’Reilly-Verlag haben sich das iPhone näher angesehen und haben eine kleine Datenbank gefunden, in der (wie ich irgendwie schon im Hinterkopf hatte) Längen- und Breitengrad des aktuellen Handybesitzers gespeichert werden.
P Continue reading

re:move — oder der Versuch einer re:publica-Perspektive

Ich war auf der re:publica11.
Ich habe mich gefreut wie ein Kind, als ich das Ticket gekauft habe.
Endlich sollte es mal klappen, nachdem ich das Event in den letzten Jahren immer nur am heimischen Bildschirm verfolgen konnte und mich ärgern musste nicht dagewesen sein zu können.

Was ist die re:publica

Die re:publica ist sowas, wie das Klassentreffen der selbsternannten Internet-Elite. Wer da ist bloggt, twittert und facebookt, hat dabei mindestens 2.000 Follower, oder zumindest eine gute Ausrede, warum er die nicht hat. 😉
I Continue reading